WORKSHOP: 108 Sonnengrüsse am 11. Februar 2017 von 18.15 - 20.15 mit Laura und Carsten von Yoga Rebellion/Berlin

     

    108 Sonnengrüsse am 11. Februar 2017

     

    Es findet statt bei Lola|Fred in Zürich

    Europaallee 5, 8004 Zürich

     

    Kosten: 60.- CHF

     

    Meldet euch an bei info@yogarebellion.com

     

    Die Bedeutung der Zahl 108:

    *In vielen Tempeln Indiens taucht immer wieder die Zahl 108 auf. Beispielsweise Treppenstufen, Fenster, Altäre…

    *Die alten Geheimlehren der Inder, die Upanishaden, bestehen offiziell aus 108 einzelnen Texten, ebenso gibt es 108 Purana–Texte.

    *Das Sanskrit-Alphabet besteht aus 54 Silben, jede hat eine weibliche und eine männliche Seite, also 108.

    *Die Winkel der aneinander liegenden Linien in einem Pentagon (bzw. im inneren Fünfeck eines Pentagramms) betragen genau 108 Grad. Über das Pentagon ist die 108 auch mit dem goldenen Schnitt des Da Vinci verknüpft: Die Seite des Fünfecks im Verhältnis zu seiner Diagonalen entspricht dem goldenen Schnitt.

    *Man sagt, in Ägypten stünden 108 Pyramiden.

    *Die Indischen Gottheiten haben jeweils 108 Namen. (Manche sogar 1008, das bedeutet „unendlich viel“…)

    *Der Durchmesser der Sonne ist 108 mal soviel wie der Durchschnitt der Erde. Der Abstand von Sonne und Erde (149,6 Mio Km) ist ca. 108 mal soviel, wie der Durchmesser der Sonne (1,39 Mio Km). Diese beiden Fakten haben die Seher (Rishis) im alten Indien schon gewusst (ca.vor 4000 Jahren) und sind inzwischen durch die moderne Wissenschaft bestätigt.

    *In der Lehre des Tantra spricht man von durchschnittlich 21600 Atemzügen täglich. Davon ist eine Hälfte solar (Surya) und die andere lunar (Chandra). *Wenn wir die Hälfte 10800 durch 100 teilen, kommen wir auf 108. Deshalb soll man ein Mantra 108 mal wiederholen, die Kraft wird Hundertfach und wir füllen den Tag mit der mystischen Kraft

    *Das Volumen von gefrorenem Wasser steigt auf bis zu 108%.

    *Diese entsprechen auch etwa den 108 Druckpunkten die es in manchen asiatischen Kampfkünsten gibt.

    *Stonehenge hat 108 Fuss Durchmesser, was auch immer damals die Norm für ein Fuss war.

    *Shiva tanzt als Nataraj (Tänzer) seinen Tandava (Göttlichen Tanz) in 108 verschiedenen Varianten.

    *Ein offizieller Baseball ist mit exakt 108 Stichen genäht.

    *Das Nepalesiche Parlament hat 108 Sitze.

    *Die geometrische Tonleiter der Kathedrale von Chartres, die das Geheimnis der Templer verbergen soll, basiert auf der 108.

    *Jemand der durch die Meditation so entspannt ist, dass er nur 108 Atemzüge am Tag benötigt, ist fast erleuchtet.

    *„Jain 108“ war der erste Mensch mit einer Zahl als Nachnamen. Wobei es in Indien viele Sadhus und Swamis gibt, die die Zahl 108 oder 1008 im Titel verwenden und es gibt Meister denen von ihren Schülern 108 namen gegeben wurden.

    …sicher gibt es über 108 Erklärungen zur Zahl 108!

     

    Also warum 108 Sonnengrüße? Kein besonderer Grund! Einfach nur weil es fordernd ist und Spaß macht. 

    Wir freuen uns auf euch!

     

    Meldet euch an bei info@yogarebellion.com

     

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 0